Formartikel
Extrudate
Stanzartikel
Septen

aus Elastomeren und Thermoplasten

Medizintechnik

Wir stellen für medizinische Einmalsysteme, medizintechnische Geräte und pharmazeutische Verpackungen Zubehörteile aus Gummi oder themoplastischen Elastomeren her, die häufig auch den Vorgaben von BfR, FDA, USP oder EAB entsprechen müssen.

Egal ob es sich um die Ableitung von Körperflüssigkeiten, die Zuleitung oder Verpackung von Lösungen oder Medikamenten handelt oder sogar ein Implantat - für die Fälle, wo an derartigen Systemen Dichtungselemente und Zuspritzmöglichkeiten vorhanden sein müssen, bieten wir Produkte aus elastomeren Werkstoffen an, die hierfür speziell entwickelt wurden oder werden, und für die die entsprechenden Überprüfungen mit Zertifikaten belegt werden.

Welche Fertigungsart für die Herstellung verwendet wird, stellt sich während der Entwicklungsphase heraus.

Kostengünstige Funktionsmuster

Formartikel, extrudierte Produkte oder auch Stanzartikel sind möglich. Natürlich wird immer versucht, möglichst kostengünstig in der Versuchsphase Funktionsmuster bereitzustellen.

Massenartikel wie Infusionsschlauchverbinder, Karpulenscheiben, Infusionsschläuche, Infusionsscheiben, Infusionsstopfen, Kolbenstopfen etc., die bereits als Katalogware auf dem Markt sind, gehören nicht zu unserem Programm. Wohl aber befassen wir uns mit der Fertigung von Sondergrößen und –materialien wenn es um wirtschaftlich sinnvolle Mengen geht.

Um weitere Informationen für Ihre speziellen Anwendungen oder konkreten Bedarfe zu erhalten, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf, oder füllen Sie bitte direkt hier das Anfrageformular aus.

Gummi-Wöhleke GmbH
Siemensstraße 25
D-31135 Hildesheim
Tel +49 (0) 5121/7825-0
Fax +49 (0) 5121/7825-12
Email: info(at)woehleke.de